Besser als nichts

Um es gleich vorweg­zu­neh­men: Die Mus­terfeststel­lungs­klage (MFK) ist nicht die beste aller Mög­lich­kei­ten. Aber – und das ist die gute Nach­richt – sie kostet nichts und die re­gis­trierten Kläger tragen kein Kos­ten­ri­siko. Im Falle einer Nie­der­lage trägt der stell­ver­tre­tend für die regis­trier­ten Kläger klagende Verein die Kosten, hin­ter dem auch der ADAC und die Ver­brau­cher­zen­trale Bundesverband (vzbv) ste­hen. Al­so wa­rum Geld ver­schenken?

Keiner will gern Opfer sein, aber bis zu 2,8 Millionen Halter von Diesel-Fahrzeugen aus dem VW-Konzern sind es, geschädigt z.B. durch Fahrverbote und den Preis­ver­fall bei Diesel-Kfz infolge des VW-Skan­dals. Der belieb­teste Betrugs-Diesel aus dem VW-Konzern, ein Golf mit EA189-Motor, hat allein im Jahr 2017 infolge des Skan­dals 10% an Wert verloren.

Für 5000 Euro “Umweltprämie” oder 3000 Euro Schadensersatz können Sie sich kein neues, sauberes Fahrzeug kaufen, aber z.B. ihren alten Diesel bald nach­rüsten. Die MFK zwingt sie nicht dazu, Ihren Stin­ker gegen Erstattung des Restwertes an VW zurückzugeben. Sie können auch den Wert­verlust for­dern.

Können … Sie müssen nicht. Sie müssen nur ihre Rechte sichern, indem Sie sich als Kläger registrieren lassen. Danach können Sie ihren Alten sogar verkaufen, wenn Sie ein paar Dinge beachten.

Über diesen Link gelangen Sie zum For­mu­lar des Bundes­amtes für Justiz, mit dem Sie sich als Kläger re­gistrieren lassen kön­nen.

Weil die Kanzlei am Rhein aus der täg­li­chen Beratungspraxis von den Proble­men weiß, die Man­dan­ten mit der Formu­lie­rung von “Gegenstand und Grund des geltend gemachten An­spruchs oder des Rechts­ver­hält­nis­ses” haben, bieten wir Ihnen an, Ihren Anspruch im Rahmen einer kostenlosen Erstberatung für Sie zu registrieren.

Gleichzeitig werden wir Sie kostenlos über Alternativen informieren, die nicht nur schneller zum Ziel und zu Geld führen, nicht nur VW-Geschädigte. Erste Infos finden sie hier.

Rufen Sie uns an: 02236 / 94 54 30 oder schrei­ben Sie uns ei­ne Email:

Mit Nutzung dieses Kontaktformulars willigen Sie in die Übermitt­lung, Speiche­rung und Ver­ar­bei­tung der von Ihnen eingegebenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung ein.